Nachwuchsjudokas zeigen Kampfgeist auf der Niederbayerischen Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand die Niederbayerische Einzelmeisterschaft der unter 10-jährigen und unter 12-jährigen in Mitterfels statt. Auf der höchsten Meisterschaft ihrer Altersklasse starteten sieben Hohenthanner Judokas. Bestens vorbereitet zeigten sich die jungen Kämpfer und Kämpferinnen bei diesem Event.

Den Anfang machte Maxi Weidner in der Altersklasse U 10. Maxi demonstrierte an diesem Tag seinen enormem Kampfgeist und besiegte seine ersten beiden Gegner aus Mitterfels und Eggenfelden souverän. Er zog somit ins Finale ein. Nach einer  knappen Niederlage im Finale freute sich Maxi über eine Silbermedaille und den Vizemeistertitel. Den gleichen Siegeszug trat auch Philipp Hämmerl (MU 10) an. Er zog ebenfalls nach zwei ungefährdeten Siegen in das Finale ein, wo er den Lokalmatador aus Mitterfels klar mit zwei vollen Punkten besiegte. Philipp freute sich somit über seinen ersten Niederbayerischen Meistertitel und stand freudestrahlend auf dem obersten Treppchen. Ebenfalls ganz oben landete an diesem Tag Colin Castex. Er komplementierte das Trio in dieser Altersklasse und vertrat die Farben des FC Hohenthanns mehr als würdig. Nach zwei Siegen nahm er die Goldmedaille in Empfang und freute sich über seinen ersten Meistertitel.

Im Anschluss startete die Altersklasse der unter 12-jährigen. Laura Kallinger und Laura Menzel mussten leider in der gleichen Gewichtsklasse antreten. Das vereinsinterne Duell gewann Laura Kallinger. Laura Menzel ließ sich davon aber nicht entmutigen und sicherte sich nach zwei klug geführten Kämpfen die Bronzemedaille. Für Laura Kallinger lief es an diesem Tag nahezu perfekt. Nach einem weiteren Sieg zog auch sie in das Finale ein. Dort traf sie auf eine Kämpferin aus dem befreundeten Nachbarverein JC Mirskofen. Die Revanche für die letzte Niederlage gelang Laura Kallinger an diesem Tag. Sie besiegte ihre Gegnerin mit zwei vollen Punkten und durfte sich ebenfalls Niederbayerische Meisterin nennen. Auch Nadine Weidner zog problemlos in das Finale der Niederbayerischen Meisterschaft ein. Dort unterlag sie leider ihrer Gegnerin vom Nachwuchsleistungszentrum aus Abensberg und erreichte somit den Vizemeistertitel. Als einziger Junge in dieser Altersklasse stellte sich Jonas Höfelschweiger der niederbayerischen Konkurrenz. Der junge Kämpfer zeigte schönes und abwechslungsreiches Judo und dominierte die Vorrunde. Im Finale wartete auch für ihn ein Kämpfer aus Abensberg. Auch Jonas musste die Überlegenheit anerkennen und verlor das Finale. Er freute sich trotzdem in seinem ersten Jahr in der U12 über den Vizemeistertitel und die Silbermedaille. Mit insgesamt drei Meistertitel, drei Vizemeistertitel und einer Bronzemedaille kann die Judoabteilung sehr zufrieden sein und blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Interessierte Kinder können jederzeit in das Judotraining reinschnuppern. Die Trainingszeiten für ein Probetraining sind am Freitag von 17:30 bis 18:30.

Posted in Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.