Männer erneut Vizemeister Drei Siege zum Saisonabschluss

Saisonabschlussfoto mit allen Mannschaften

Am heutigen Samstag ging es nach Vilsbiburg, um den zweiten Tabellenplatz für die Abschlusstabelle zu verteidigen. Mit fast allen Kämpfern ging eine schlagkräftige Truppe an den Start.

Gleich im ersten Kampf ging es gegen den direkten Konkurrenten um Platz zwei, den TSV Mitterfels. Nachdem zwei starke Kämpfer wieder genesen waren, wusste man, dass es nach zwei knappen Siegen diesmal noch schwerer werden würde, den Sieg einzufahren. Stefan Folger machte den Anfang, hielt seinen Gegner taktisch in Schach und beendete den Kampf vorzeitig mit einem Konter. Jörg Geher machte es ihm nach. Er konnte seinen Gegner dreimal mit mittlerer Wertung werfen, bevor er seinen Kampf vorzeitig mit einem Schulterwurf beendete. Thomas Folger, zwei Gewichtsklassen höher im Schwergewicht eingesetzt, hatte keine Chance und wurde gekontert. Martin Folger lieferte sich einen spannenden Kampf und konnte mit einer schnellen Eindrehtechnik gewinnen, nachdem es vorher auf und abging. Dominik Haslinger konnte seinen Gegner vom Heimkampf diesmal nicht bezwingen und verlor nach voller Kampfzeit mit mittlerer Wertung.  Endstand 3:2 für Hohenthann gegen Mitterfels.

Nachdem Passau nicht genügend Athleten hatte, um anzutreten, ging dieser Kampf mit 5:0 an die Hohenthanner.

Im letzten Kampf der Saison ging es gegen den gastgebenden TSV Vilsbiburg. Nachdem Mitterfels auch alle Kämpfe an diesem Tag gewonnen hat, musste man nochmal gewinnen. Wieder eröffnete Martin mit einem vorzeitigen Sieg die Begegnung. Lukas Folger machte einen kampflosen Punkt. Auch Richard Knechtskern machte mit seinem Kontrahenten kurzen Prozess und beförderte ihn per Konter voll auf den Rücken. Thomas Folger warf seinen Gegner, bevor sein Gegner im Haltegriff liegend aufgab. Den krönenden Abschluss machte Dominik mit einem ebenfalls vorzeitigen Sieg. Endstand 5:0 für Hohenthann gegen Mitterfels.

Der seit dieser Saison als Teamkapitän agierende Thomas Folger zeigte sich mit der Leistung der ganzen Saison sehr zufrieden. Die hohe Wettkampfbeteiligung und der Trainingseifer haben sich bezahlt gemacht. Man hat nur gegen den Landesliga-Absteiger und neuen Meister TG Landshut verloren, und in zwei von drei Kämpfen auch nur mit einem Punkt. Die jüngste Mannschaft der Liga ist also für die nächste Saison gerüstet.

stehend von links: Maxi Corrigan, Thomas Folger, Stefan Folger, Stephan Groll, Richard Knechtskern, Martin Folger, Thomas Augustin
knieend von links: Lukas Folger, Josef Peschl, Dominik Haslinger, Jörg Gehrer, Philip Pitters
fehlend: Anton Igl, Rudi Jakob

Veröffentlicht in Herrenmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.