Hohenthanner Mädels-Trio auf der Bayerischen in guter Form

bay_em_u15_2016Am vergangenen Sonntag machten sich die qualifizierten Mädels Franzi Neubauer, Sabrina Weidner und Melanie Hartl auf den langen Weg zur Bayerischen Einzelmeisterschaft der FU 15 nach Kitzingen. Nach der langen Fahrt wurde bereits der erste Kampf gegen die Waage gewonnen und bei allen drei Kämpferinnen passte das Gewicht. Melanie Hartl startete mit einer Niederlage gegen die Norddeutsche Meisterin in den Wettkampf. Sie konnte sich wieder fangen und siegte in der Trostrunde durch einen wunderschönen Armhebel. Im nächsten Kampf traf sie auf die starke Yvonne Grünwald aus Altenfurt. Trotz heftiger Gegenwehr konnte sie den Kampf nicht gewinnen. In ihrem ersten FU15-Jahr schloss sie die Bayerische Meisterschaft mit einem respektablen neunten Platz ab. Franzi und Sabrina kämpften in der gleichen Gewichtsklasse -44 kg und starteten jeweils mit einem Auftaktsieg. Auch in Runde zwei teilten sie sich das gleiche Schicksal und verloren. In der Trostrunde siegte dann jede wieder. Sabrina traf in der nächsten Runde auf eine starke Kämpferin vom Landesstützpunkt aus Großhadern. Der Kampf ging über die volle Zeit und die Hohenthannerin musste sich nur durch ein Yuko geschlagen geben. Leider reicht der toll erkämpfte siebte Platz nicht für die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft aus. Franzi siegte nach einem harten Kampf durch einen Tani-otoshi und stand somit im Kampf um den dritten Platz. Dort traf sie auf eine zu harte Nuss und musste sich geschlagen geben. Sie erreichte einen tollen fünften Platz und hat sich in ihrem ersten U15-Jahr gleich auf die höchste Meisterschaft, nämlich die Süddeutsche EM qualifiziert. Die Leistungen der drei Mädels an diesem Tag verdiente höchstens Respekt. Sie zeigten schöne Kämpfe.

Veröffentlicht in Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.