U14 Judokas auf Erfolgskurs beim Pantherturnier Hohenthanner Judokas räumen kräftig in Kronwinkl ab

kronwinkl 2012

Am Samstag den 5. Mai 2012 fand in Kronwinkl das Pantherturnier für die Altersklasse unter 14 Jahren statt. Der FC Hohenthann wurde durch neun weibliche Kämpferinnen und zwei männliche Kämpfer vertreten. Philip Pitters und Maxi Corrigan gingen in der gleichen Gewichtsgruppe an den Start. Das Vereinsduell zwischen Philip und Maxi konnte Philip für sich entscheiden. Auch im nächsten Kampf siegte Philip mit seiner Spezialtechnik innerhalb der ersten Sekunden. Ach Maxi konnte den nächsten Kampf schnell für sich entscheiden. Etwas undankbar war die Gewichtsklasse der beiden deswegen, da dies die höchste Gewichtsgruppe war und nach oben hin keine Grenze gesetzt war. Deswegen mussten sich Philip sowie Maxi gegen den deutlich schwereren Konkurrenten geschlagen geben. Trotzdem stand Philip wieder einmal hochverdient auf dem 2. Platz, Maxi auf dem 3.Bei den Mädchen startete Katja Schabl in der leichtesten Gewichtsgruppe. Sie konnte sich souverän gegen alle drei Kontrahentinnen aus Grafenau und Mitterfels durchsetzten und holte sich den 1. Platz. In der Gruppe 3 gingen vom FC Hohenthann Corinna Kaiser und Katrin Zimmat an den Start. Auch diese beiden starteten mit einem Vereinsduell. Absolut knapp gewann dies Corinna. Corinna verbuchte anschließend noch einen Sieg auf ihr Konto und landete auf dem 2. Platz. Auch Katrin gab nochmal Gas und holte sich den nächsten Sieg. Am Ende stand Katrin ein Treppchen unter Corinna auf dem 3. Platz. Sally Cathcart und Laura Schluttenhofer kämpften sich in der Gruppe 4 nach vorne. Laura konnte ohne weitere Schwierigkeiten vier Siege einfahren und holte sich den Pokal für Platz 1. Auch Sally konnte nach anfänglichen Startschwierigkeiten punkten und landete auf dem 3. Platz. Einen etwas unglücklichen Tag erwischte Katrin Abeltshauser. Die sonst so zähe Kämpferin konnte sich an diesem Tag leider nicht durchsetzten und keinen Punkt holen. Sabrina Kaiser setzte sich in der gleichen Gewichtsgruppe zuerst gegen Katrin, dann gegen Marie Fröhlisch aus Mainburg durch. Nach zwei anschließenden Niederlagen stand sie auf dem 3. Platz. In der Gruppe 5 ging Sylvia Dörschmidt an den Start. Die routinierte Kämpferin zeigte ihren Gegnerinnen schnell wer hier die Chefin auf der Matte war und siegte gegen alle vier Gegnerinnen aus Landshut, Augsburg, Mainburg und Hirten vorzeitig mit Ippon. Dies bedeutete auch für Sylvia Platz 1. Schließlich ging Anna Krautenbacher in der Gruppe 8 an den Start. Im ersten Kampf gegen  Alexandra Brand aus Kronwinkl musste sie sich geschlagen geben. Dies konnte sie jedoch durch einen Sieg gegen Veronika Loibl aus Schweitenkirchen wieder ausgleichen und sicherte sich somit noch die Silbermedaille. Mit drei Pokalen, drei Silbermedaillen, vier Bronzemedaillen und einem 5. Platz können die Hohenthanner Mädels und Jungs sehr zufrieden sein. Diesen Erfolg kosteten die Kämpferinnen und Kämpfer in der Ergoldinger Eisdiele aus.

Veröffentlicht in Turnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.