Schlechter Jahresstart für die U18-Judoka bei Südbayerischer Meisterschaft

Am 20.01. traten Sabrina Weidner und Maxi Neubauer bei der Südbayerischen EM der unter 18-jährigen in München Großhadern auf die Matte.

Nachdem sich beide als amtierende Niederbayerische Meister für die nächsthöhere Ebene qualifizieren könnte, hätte es an diesem Tag kaum schlechter laufen können. Bereits Sabrina hatte sichtlich mit der Umstellung auf die neuen Regeln der neuen Altersklasse zu kämpfen und konnte an diesem Tag leider keinen Sieg für sich verbuchen. Auch für Maxi lief es nicht viel besser. Zwar konnte er seine Auftaktbegegnung gewinnen, verlor aber beide nachfolgenden Kämpfe, sodass auch er aus dem Turnier ausschied.

Zusammenfassend war der Turnierverlauf für die Hohenthanner an diesem Tag nicht zufriedenstellend, gibt aber ausreichend Aufschlüsse, worauf die Trainingsarbeit zu fokussieren ist.
Posted in Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.