Kompletter Medaillensatz für den FC Hohenthann beim Bavaria Cup Anna Krautenbacher gewinnt Gold

Am Samstag fand beim MTV München der Bavaria Cup für Mädchen statt. Die Judoabteilung des FC Hohenthann wurde von vier Judokas vertreten. In der Altersklasse U12 startete Cara Krautenbacher und Franziska Neubauer.

Cara Krautenbacher startete gut ins Turnier und sicherte sich einen vorzeitigen Sieg gegen ihre erste Gegnerin. Im zweiten Kampf fand sie leider kein Mittel gegen die später Erstplatzierte Lea Schmid aus Königsbrunn und musste den Sieg an sie abgeben. Auch im nächsten Kampf stand Cara einer starken Gegnerin gegenüber, konnte jedoch sehr gut mithalten. Durch eine Unachtsamkeit geriet sie jedoch in einen Haltegriff und musste leider auch hier den Sieg abgeben. Im letzten Kampf konnte Cara ihre Kräfte noch einmal sammeln und siegte souverän gegen ihre Kontrahentin aus Königsbrunn mit einem O-uchi-gari und Haltegriff. Somit holte sich Cara –mehr als verdient- die Bronzemedaille.

Cara Krautenbacher hält ihre Gegnerin mit Kesa-gatame fest

Cara Krautenbacher hält ihre Gegnerin mit Kesa-gatame fest

Franziska Neubauer stand in ihrem ersten Kampf Tanja Grünewald vom TSV Altenfurt gegenüber. Franzi ließ sich zweimal von der routinierten Altenfurterin überraschen und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Nichts desto trotz fand Franzi nach diesem Kampf wieder zu ihrer gewohnten Form und siegte gegen ihre drei weiteren Kontrahentinnen mit voller Punktezahl (0:8). Besonders positiv war, dass Franzi verschiedene Techniken, u.a. O-uchi-gari, Tomeo-nage und Ko-uchi-makki-komi zeigte und sich damit den 2. Platz sicherte.

Franzi wirft Tomeo-nage

Franzi wirft Tomeo-nage

In der Altersklasse U15 ging Sabrina Weidner in der leichtesten Gewichtsklasse -33 kg an den Start. Auch sie zeigte eine tolle Leistung. Mit Uchi-mata und nachfolgendem Haltegriff siegte Sabrina gegen ihre erste Gegnerin vom TSV Großhadern. Auch Franziska Koßmann vom SV Wackersberg konnte Sabrina vorzeitig besiegen. Lediglich gegen ihre dritte Gegnerin fand Sabrina kein Mittel und verlor. Nichtsdestotrotz stand Sabrina im Halbfinale und musste gegen die starke Darja Dorowskich antreten. Die spätere Goldmedaillengewinnerin vom Jahn Nürnberg ließ keine Zweifel aufkommen und besiegte Sabrina vorzeitig. Trotzdem eine beachtliche Leistung, da Sabrina das erste Mal in der Altersklasse U15 antrat. Somit kann Sabrina mit der Bronzemedaille sehr zufrieden sein.

vierte. v.l. Sabrina Weidner

vierte. v.l. Sabrina Weidner

Eine tolle Vorstellung zeigte auch Caras große Schwester, Anna Krautenbacher, die ohne größere Schwierigkeiten ihre Kontrahentinnen Sturm und Schart besiegen konnte. Am Ende stand Anna ganz oben auf dem Treppchen und erhielt den heiß begehrten Pokal. Der Trainingseifer von Anna hat sich zum wiederholten Male ausgezahlt.

Anna wirft O-uchi-gari

Anna wirft O-uchi-gari

v.l.n.r. Franzi, Sabrina, Cara, Anna

v.l.n.r. Franzi, Sabrina, Cara, Anna

Veröffentlicht in Turnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.