Hohenthanner Judodamen sind Vizemeister in der Landesliga Das Duell gegen den JTO Oberland um die Meisterschaft ging leider verloren

Die Judodamen des FC Hohenthann waren heiß auf den Finalfight um die Meisterschaft in der Landesliga gegen das Team aus Oberland. Beide Teams waren im Saisonverlauf ungeschlagen und trafen nun am letzten Kampftag aufeinander. Leider muss man im Vorfeld durch Verletzungen und Arbeitseinsätze auf wichtige Stammkämpferinnen verzichten, sodass es doppelt schwer wurde gegen so eine starke Mannschaft sich zu behaupten. Der JTO Oberland, der hauptsächlich aus Bundesligakämpferinnen besteht, begann stark und setzte sich mit 3:0 in Führung, ehe Sandra Schindler den ersten Punkt für den FC Hohenthann holte. Im ersten Durchgang konnte auch noch Barbara Wittmann punkten. Schon zur Halbzeit war die Mannschaft aus Oberland deutlich in Front. Im zweiten Durchgang holten Carola Peschl und Bettina Feigl die Punkte für den FC Hohenthann. Am Ende hieß es 12 zu 4 für Oberland. Die Judomädels freuten sich trotzdem über die Vizemeisterschaft und freuen sich schon auf ihren Mannschaftsausflug in das Musical „Starlight Express“ nach Bochum.

Veröffentlicht in Damenmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.