Erster Erfolg für die New Generation Erwachsene Judokas bestehen die Prüfung zum weiß/gelb Gurt

Die New Generation der Judoabteilung des FC Hohenthann, die letztes Jahr als Kurs startete und ab Januar fest in den Trainingsplan integriert wurde, konnte bereits am Sonntag ihren ersten Erfolg feiern. Für die erwachsenen Anfänger stand nach intensivem, aber auch lustigem und abwechslungsreichem Training die erste Gürtelprüfung an. Die acht Teilnehmer meisterten diese erste Hürde mit Bravour. Sie zeigten zwei Falltechniken, zwei Würfe und zwei Haltegriffe samt Befreiungen aus je zwei Richtungen und stellten ihr Können abschließend in einem Bodenrandori zur Schau. Prüfer Georg Augustin war sehr zufrieden mit den Leistungen und lobte die Prüflinge vor allem wegen der flüssigen Abläufe der Techniken. Somit konnten die Trainer Alexandra Höslmeier und Thomas Folger ihre erfolgreichen Schüler zum weiß-gelben Gurt gratulieren. Bestanden haben die Prüfung Thomas Heckner, Robert Folger, Christine Kaiser, Maria Folger, Sonja Wildner, Maria Wittmann, Hedi Dörschmidt und Karola Holzner. Die Neunte im Bunde, Stephanie Höslmeier, hatte diesen Sonntag eine Pause, da sie als Wiedereinsteigerin bereits den orange-grünen Gurt besitzt. Diese Prüfung zeigt, dass man auch als Erwachsener, egal ab jung oder alt, dick oder dünn, mit oder ohne körperlichen Beschwerden einen Neubeginn im Judo wagen kann. Die Teilnehmer würden sich freuen, wenn sie neue Mitglieder auf der Matte begrüßen könnten. Ein Schnuppertraining ist jederzeit unangemeldet möglich. Die Gruppe trainiert immer sonntags um 19:00 Uhr in der Hohenthanner Schulturnhalle.

Veröffentlicht in Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.